Naturschutz-Projekte,

schlummernd, im Entstehen oder vor dem Abschluss

Verschiedene Projekte zur Aufwertung der Natur in unterschiedlichem Bearbeitungszustand schlummern in den Schubladen der Verwaltung, in den Köpfen des NVR, sind in Planung oder neigen sich dem Ende entgegen.

Eines ist praktisch abgeschlossen, ein anderes darf in absehbarer Zeit mit der Realisierung rechnen.

Aufwertung Rosshimmelbrücke zum Wildtierkorridor

Ein schönes Beispiel, wie mit einfachen Mitteln ein wertvoller Beitrag zur Verbesserung der ökologischen Infrastruktur geleistet werden kann. Dies umso mehr, als das Gebiet angrenzend an die Autobahn als Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung eingestuft ist.

 

Das Projekt ist abgeschlossen - die Erfolgskontrolle noch offen

Aufwertung Magdenerbach zum Lachsgewässer

 

Der Lachs kommt zurück - ein alter Traum, der in absehbarer Zeit Wirklichkeit werden soll! Einen Beitrag dazu könnte in absehbarer Zeit der Magdener Bach leisten.  

Die Abteilung Jagd und Fischerei des Kantons Aargau hat ein Projekt ausgearbeitet, welches aufzeigt, dass der Magdenerbach zwischen Dorfausgang Magden und der Autobahn in Rheinfelden mit mässigem Aufwand an die besonderen Ansprüche des Lachses angepasst werden könnte.

Das Projekt wurde am 22. September 2021 vom Regierungsrat des Kantons Aargau bewilligt. 

Die Ausführungsplanung soll noch im November beginnen, so dass die Bauarbeiten im ersten Quartal 2022 ausgeschrieben werden können.